Ehrenmitglied der Jungen Deutschen Philharmonie

Es ist eine besondere Freude und Ehre für TFW, von dem Orchester zum Ehrenmitglied ernannt zu werden, in dem er in seiner Studienzeit viele Jahre im doppelten Wortsinne engagiert war. Als damaliges Mitglied im Programmausschuss war er bereits in jungen Jahren beim Entwickeln von Konzertprogrammen aber auch von Projekten und dem Bilden von Ensembles beteiligt. Das Ensemble bachblech&blues wurde damals, 1989, mit weiteren Kommilitonen gegründet und spielt bis heute; die Gründung und Entwicklung der Sommer Oper Bamberg wäre ohne die wertvollen Erfahrungen bei der JdPh undenkbar.

Im Rahmen der Patenschaft der Bamberger Symphoniker mit der Jungen Deutschen Philharmonie erneuerte und vertiefte sich der Austausch. Zur ersten Herbstarbeitsphase im September 2015 in Bamberg leitete TFW Registerproben, gefolgt von einem Gastauftritt als Dirigent vor dem Berliner Reichstag.

Zu den Ehrenmitgliedern der JdPh gehören auch Persönlichkeiten des Kulturlebens wie
Karsten Witt (karstenwittmusikmanagement) oder Robert N Hille (Gefü der Philharmonie der Nationen) sowie weitere Musiker und "Macher".

TFW gemeinsam mit Gabriel Müller, Orchestervorstand der Jungen Deutschen Philharmonie
Foto: www.achim-reissner.de

"Die Ehrenmitgliedschaft soll denjenigen zugute kommen, die sich in besonderer Weise für das Orchester eingesetzt haben, sowohl spielenderweise als auch durch ihr Engagement im organisatorisch- programmatischen Bereich der JDPh"

Website der Jungen Deutschen Philharmonie

Junge Deutsche Philharmonie, Peter Fox und Cold Steel

25 Jahre Wiedervereinigung

Der Jungen Deutsche Philharmonie wurde auf Einladung des Bundestagspräsidenten, Prof. Dr. Norbert Lammert die Ehre zuteil, am 3. Oktober die Feierlichkeiten zu "25 Jahre Wiedervereinigung" vor dem Berliner Reichstagsgebäude zu umrahmen.

Die öffentli­che Veranstaltung, zu welcher hochkarätige Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und Gesell­schaft ebenso erwartet werden wie tausende Besucherinnen und Besucher aus aller Welt, wird vom Zweiten Deutschen Fernsehen und anderen, internationalen TV­ Sendern in alle Welt übertragen.

DIRIGENTEN
Jonathan Nott, Erster Dirigent und Künstlerischer Berater
Till Fabian Weser

DAS PROGRAMM:
Europahymne, Musik aus dem Schlusssatz der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven, musikalische Bearbeitung von Herbert von Karajan
Richard Wagner: Apotheose des Hans Sachs aus Die Meistersinger von Nürnberg ("Wach auf"-Chor), eingerichtet von Cyrill Kistler
Roger Waters/Pink Floyd: Another brick in the wall, Arrangement des Songs von Pink Floyd für Orchester von Andreas Lange
Peter Fox: Song mit Trommlern und Orchester
Max Bruch: Romanze für Viola und Orchester F-Dur op. 85
Leonard Bernstein: Wonderful Town, Ouvertüre
Oliver Korte: Sechs Variationen und Thema zum Tag der Deutschen Einheit 2015 für Violine und Orchester, daraus Nr. 1, 4, 5, 6, 7 (2015)

TFW und Peter Fox bei der Probe mit der Jungen Deutschen Philharmonie
Foto: www.achim-reissner.de

Die Zauberflöte

10 Jahre Sommer Oper Bamberg

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Sommer Oper Bamberg, wird TFW vom 20.-26. Juli 2015 5 Vorstellungen im Rahmen des europäischen Orchester- und Opernworkshops dirigieren.

 

Leonard Bernstein

"Peter Pan" | Wiederaufnahme der Produktion der Bamberger Symphoniker von 2013 

Am Samstag, den 21.3., 15 Uhr, findet die Wiederaufnahme der deutschen Erstaufführung des Musicals von Leonard Bernstein im Joseph-Keilberth-Saal statt.
Es spielen und singen u.a.:

Richard Güttler (Peter Pan)
Bele Kumberger (Wendy)
Victoria Kunze (Nixe)
Ludwig Mittelhammer (Captain Hook)
Hitoshi Tamada, Florian Neubauer, Oliver Pürckhauer, Jiri Rajnis (Piraten)
Beate Roux (Mutter, Klavier)

Orchester: Mitglieder der Bamberger Symphoniker und Gäste
Dirigent: Till Fabian Weser


Egmont im Bayerischen Landtag

TFW dirigiert das Jugendsymphonieorchester Oberfranken am 21.10.2014

Auf Einladung von Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtags, spielt das Jugendsymphonieorchester Oberfranken im Bayerischen Landtag zum Festakt "Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme". Auf dem Programm stehen "Letter from home" von Aaron Copland, "Egmont Ouvertüre" von Ludwig van Beethoven sowie "Lili Marleen" mit Mareike Braun (Mezzosopran)

Debut beim Georgischen Kammerorchester Ingolstadt

Domplatz-Openair Bamberg am 13. Juni 2014

Die in der Fachpresse hochgelobte SOB hat sich längst zu eine Sprungbrett für große Sänger-Karrieren etabliert. Ehemalige Teilnehmer treten heute u.a. an Häusern wie La Scala (Mailand), Oper Stuttgart, Nationaltheater Mannheim, Theater Koblenz, Landestheater Coburg, Oldenburgisches Staatstheater, Staatstheater Schwerin, Komische Oper Berlin, Oper Zürich oder auch in Produktionen der Berliner Philharmoniker auf.

Am 13. Juni 2014 präsentiert Till Fabian Weser eine Auswahl bisheriger Teilnehmer der SOB mit großartigen Arien und Ensemblenummern der Opernliteratur.

GKO_2014_ohne_dirigent.jpg

American in Paris & Bolèro in Oberfranken

Jugendsymphonieorchester Oberfranken feiert 30-jähriges Jubiläum

Das Nachwuchsförderprojekt von Haus Marteau und dem Bezirk Oberfranken wird seit dem Sommer 2012 von TFW geprägt und geleitet. Mit einem großartigen Jubiläumsprogramm und hochkarätigen Gesangssolisten (u.a. Salzburger Festspiele) findet am 19. April das Festkonzert in der Freiheitshalle Hof statt.

Paris.png

Kulturförderpreis der Stadt Bamberg 2013

Oswald Beaujean, Laudator der SOB

TFW nimmt den mit 6.000 € dotierten Kulturförderpreis im Beisein der Ehrengäste namens der Sommer Oper Bamberg entgegen. Die Laudatio hielt Oswald Beaujean, Leiter des Programmbereichs Klassik beim Bayerischen Rundfunk. Er würdigte insbesondere die Förderung des europäischen Opern-Nachwuchses durch die SOB.

 

Bürgermeister Werner Hipelius, Oberbürgermeister Andreas Starke, Andreas Fürst zu Leiningen, TIll F. Weser, Dr. Birgit Dietz, Staatsminister a.D. Dr. Thomas Goppel

6 x Don Giovanni

Sommer Oper Bamberg 2013

Über 600 Bewerbungen insgesamt versprechen eine hochkarätige Besetzung für das Orchester und Ensemble

Till Fabian Weser bei einer Bühnenorchesterprobe

Ensemble: Don Giovanni

Orchester: Don Giovanni

Angelika Kirchschlager in Bamberg

Kammersängerin Angelika Kirchschlager zum zweiten Mal bei der SOB

Angelika Kirchschlager schreibt über die Sommer Oper Bamberg:

„Für mich war meine erste Meisterklasse bei der Sommeroper Bamberg 2011 ein äusserst beglückendes Erlebnis. .. Die Auswahl der Sänger durch die Sommeroper war so hervorragend, dass man von Anfang an eine wunderbar professionelle Basis hatte "

TFW ist es zum wiederholten Male gelungen, die gefragte Kammersängerin für den Meisterkurs der Sommer Oper Bamberg zu gewinnen

Unterhaltsame Pressekonferenz zum Projektbeginn

TFW coacht die Brose Baskets

Make contact - music is communication

Dass ein 1,82 m großer Musiker zwischen den Spielern der Brose-Baskets recht klein aussieht liegt in der Natur der Sache. Großartig ist allerdings die Zusammenarbeit und die Erkenntnis, dass die Vernetzungsstrukturen zwischen Spielern und Spielern sehr viele Gemeinsamkeiten haben.

Till Fabian Weser, Robert Cürlis (Solopauker der Bamberger Symphoniker), Chris Flemming (Headcoach) und die Brose Baskets

Till Fabian Weser, Robert Cürlis (Solopauker der Bamberger Symphoniker), Chris Flemming (Headcoach) und die Brose Baskets

mehr Infos

Peter Pan von Leonard Bernstein

Deutsche Erstaufführung mit den Bamberger Symphonikern

Ein großartiges Musical für Orchester, Sopran, Bariton, Männerchor und vielen jugendlichen Mitwirkenden. Die deutsche Erstaufführung im Joseph-Keilberth-Saal unter der Leitung von Till Fabian Weser

Captain Hook (Jisu Park) mit seinen Piraten und die 'Verlorenen Jungs'

Captain Hook (Jisu Park) mit seinen Piraten und die 'Verlorenen Jungs'

News for Friends of Leonard Bernstein Spring/Summer 2013   DOWNLOAD

Galakonzert mit Prager Kammerorchester

Sommernachts-Galakonzert zur Landesgartenschau 2012

TFW präsentiert sieben Sänger der Sommer Oper Bamberg 2009-2011.

Sängerproben in Bamberg und Orchesterproben in Prag machen das Konzert zu einer logistischen Meisterleistung.

Non più andrai, farfallone amoroso“/„Verliebter Schmetterling"  - Bernhard Hansky (Figaro) und TFW

Website: Stadt Bamberg

Le nozze di Figaro & Meisterkurs Angelika Kirchschlager

Die vierte Sommer Oper Bamberg spielt Mozarts Meisterwerk

Kooperationen mit Musikhochschulen in Italien, Österreich und Spanien

TeilnehmerInnen der SOB11 sind u.a. inzwischen Ensemblemitglieder am Nationaltheater Mannheim, Oper Koblenz sowie Komische Oper oder Opernstudio Zürich

Szenische Proben zu 'Le nozze di Figaro'

Website: SOB11

Nürnberger Philharmoniker mit Don Juan & Dejan Lazic

Die Kunst des Verführens bei 'Klassik am See'

Mephistowalzer (Liszt), Arien aus Don Giovanni (Mozart), Don Juan (Strauss) und als Gipfel der Verführungskunst: das 2. Klavierkonzert von Rachmaninoff mit Echo-Klassik-Preisträger Dejan Lazic.

Schlußapplaus mit Dejan Lazic und den Nürnberger Philharmonikern      (Foto: Thomas Langer)

Schlußapplaus mit Dejan Lazic und den Nürnberger Philharmonikern      (Foto: Thomas Langer)

Nürnberger Philharmoniker mit Tianwa Yang & Senta Berger

Klassik am See 2010

Unter dem Motto "Scheherazade" gibt es ein komplett russisches Programm mit Alexander Borodin "Polowetzer Tänze", Peter Tschaikowski "Violinkonzert, D-Dur" und Nikolai Rimsky-Korsakow "Scheherazade". Zwischen den einzelnen Sätzen rezitierte Senta Berger Erzählungen aus "1001 Nacht"

Tianwa Yang mit TFW      (Foto: Thomas Langer)

Tianwa Yang mit TFW      (Foto: Thomas Langer)

Beethoven 9, Albrecht Mayer & Nürnberger Symphoniker

Eine dramaturgisch klug angebahnten Verbindung von Richard Strauss und Beethoven (Erlanger Nachrichten):

Ludwig van Beethoven "Die Ruinen von Athen", bearbeitet von Richard Strauss

Richard Strauss, Konzert für Oboe und kleines Orchester D-Dur, opus 144

Ludwig van Beethoven, Sinfonie Nr. 9, d-moll

Strauss Oboenkonzert mit Albrecht Mayer   (Foto: Thomas Langer)